Notarielle Fachprüfung erfolgreich bestanden

Bereits im September hat RA Marc Schneider die notarielle Fachprüfung erfolgreich bestanden. Viel musste während der ca. 1,5 jährigen Vorbereitungszeit leiden, wofür um Nachsicht gebeten wird. Auch gegenüber der Familie, Freunden und natürlich Mandanten.

In eigener Sache

  • Wir sind umgezogen und unsere wundervolle neue Heimat finden Sie

    In der Papenstr. 22, 32657 Lemgo 



  • Notarielle Fachprüfung erfolgreich abgeschlossen!

    RA Marc Schneider hat die notarielle Fachprüfung erfolgreich abgeschlossen  und nun warten wir auf die Stellenausschreibung und gratulieren. Mehr zu der Prüfung erfahren Sie hier.


     

Allerdings sind mittlerweile erhöhte Anforderung zu erfüllen. So müssen 4 5-stündige Klausuren absolviert werden, gefolgt von einer mündlichen Prüfung, die neben einem Aktenvortrag mit 1-stündiger Vorbereitungszeit auch ein anschließendes Prüfungsgespräch von mindestens einer Stunde beinhaltet.

Da in meiner Situation 4 Prüfling geladen waren, dauerte die Prüfung von 08:00 Uhr – 15:30 Uhr. Aber der Einsatz hat sich gelohnt, was zumindest das Ergebnis zeigt.

Aus meiner Sicht ist es durchaus richtig, dass mittlerweile auf die sog. „Bestenauslese“ umgeschwenkt wurde, auch wenn die Vorbereitung neben Führung der Kanzlei und dem vorhandenen Willen nach etwas Freizeit nicht zu unterschätzen ist. Immerhin gibt es Quoten, dass nur ca. 75% die Prüfung bestehen. Daher bin ich ein wenig stolz auf den durchaus guten Abschluss und nun hoffe ich auf eine baldige Bestellung. Zumal auch die bereits weiter erforderlichen 180 Stunden Praxisausbildung mittlerweile absolviert wurden.

Aber gerade der Bereich des Notariats stellt für viele einen wichtigen Schritt dar, wenn man nur an den Erwerb des Eigenheims, der Errichtung des Testaments oder eines Ehevertrages denkt. Daher ist es aus meiner Sicht durchaus gerechtfertigt, hier besondere Anforderungen an die zu bestellenden Notare zu stellen. Ehrlich gesagt wäre ich zu Beginn meiner Tätigkeit 2003 hier nicht mit der notwendigen Erfahrung und Kompetenz ausgestattet gewesen, um diesen wichtigen Bereich meinen eigenen Anforderungen entsprechenden gut abdecken zu  können.

Allerdings stehen die Chancen, tatsächliche Anfang 2018 eine Bestellung zu erhalten mit dem erzielten Ergebnis nicht allzu schlecht.

Dennoch möchte ich mich bei allen Mandanten entschuldigen, die mich eigentlich immer als schnell reagierend kennen gelernt haben.

Da sich nun aber auch das wirklich gute Kanzleiteam gefunden hat, auf welches ich wirklich stolz bin, dürfen Sie ab sofort wieder mit dem gewohnten Einsatz für Sie rechnen.